Endstand 3:2 In das sehr kampfbetonte Spiel sind wir nur schwerlich reingekommen und es haben sich sehr viele Fehler eingeschlichen. Trotzdem gingen wir in der ersten Halbzeit früh in Führung und bauten diese bis zum 3:0 komfortabel aus. Nach dem Wechsel wurde es bestraft, zu passiv zu sein und dann kam Frust dazu, so dass wir in Unterzahl das Spiel beenden mussten. Die Heidjer wurden immer stärker und stellte uns mehr und mehr vor Probleme. Aber unserem Kampfgeist und etwas Glück ist es geschuldet das wir diese Hürde genommen haben und eine Runde weiter sind.

  • 1:0 Pascal E
  • 2:0 Thorsten Z
  • 3:0 Hilko S.
III. Herren gewinnt im Kreispokalspiel gegen die SG Heidjer SV/TuS Holthusen II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.