Die II. Mannschaft der SG Jheringsfehn/Stikelkamp trat heute zum Auswärtsspiel bei Kickers Leer II an. Mit einem 2:6 Sieg konnte die SG die zwischenzeitliche Tabellenführung erreichen. Dabei machte die SG es unnötig spannend. In der 37. Minute markierte Derk Lantzius-Beninga das längst überfällige 0:1 für die SG. Bis dahin hätte es gut und gerne schon 0:4 stehen können. So jedoch ging es mit dieser knappen Führung in die Halbzeit. In der 51. Minute konnte dann wiederum Derk Lantzius-Beninga auf 0:2 erhöhen. Die SG schien das Spiel besser im Griff zu haben, folgerichtig erhöhte Kai Weber auf 0:3. Durch eine Unaufmerksamkeit in der SG-Abwehr konnte Ferhat Özdemir in der 66. Minute den Anschlusstreffer für die Kickers markieren. Das brachte den Spielfluss der SG ein wenig aus dem Takt. So war es dann Medhanie Mebrahtom der das 2:3 für Kickers in der75. Minute erzielte. In der 80. Minute war es dann ein Foulelfmeter, der aus Sicht der SG nicht gerechtfertigt war, der das Spiel auf die Kippe hätte bringen können. Torhüter Simon Koens als Verursacher, konnte den Schuss jedoch halten. Das war anscheinend jetzt der Wachruf für die SG, besann man sich wieder auf seine Stärken und nahm das Spiel wieder an sich. Oliver Koens erhöhte in der 84. per Elfmeter auf 2:4 für die SG. In der 88. Minute erhöhte Frank Appeldorn auf 2:5, bevor wiederum Oliver Koens zum 2:6 einnetzte in der 90. Minute. Alles in allem ein Arbeitssieg über einen unbequemen Gegner auf einem schlecht gepflegten Platz, der zu dem noch stark unter dem Regen gelitten hatte.

Tabellenführung: II. SG Jheringsfehn/Stikelkamp nach 2:6 Sieg gegen Kickers Leer II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.